CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
05.02.2016 08:29
Intendantensuche beendet - Eine sehr gute Wahl
v.l.: Lothar Gräfingholt, Dirk Caemmerer

Nach der unnötig langen Findungsphase begrüßt die CDU Fraktion die einstimmige  Wahl des neuen Intendanten des Schauspielhauses Bochum.

Mit Johan Simons kommt ein Theatermann an die Königsallee, der das Zeug hat, das Haus zu neuen Höhen zu führen. Die beiden Mitglieder der CDU im Verwaltungsrat des Schauspielhauses äußern sich zur Wahl von Simons mit großer Erleichterung und viel Zuversicht. Gerade seine derzeitige Intendanz bei der RuhrTriennale qualifiziert  ihn speziell für die Intendanz in Bochum. Seine Leidenschaft für die Metropole Ruhr kommt von innen. Sein Motto „Seid umschlungen“ wird auch für alle Bochumerinnen und Bochumer gelten.

„Johan Simons hat durch seine bisherige Arbeit gezeigt, welch großartiges Theater er machen kann. Wir hoffen und setzen darauf, dass er vergleichbare Erfolge auch am Schauspielhaus Bochum feiern wird. Seine Vision vom „Haus ohne Grenzen“ wird ein starkes Zeichen setzen, seine Begeisterung für Bochum ansteckend sein“, so Lothar Gräfingholt, kulturpolitischer Sprecher der CDU Ratsfraktion. Gräfingholt war es auch, der Simons Ins Gespräch gebracht hat.

„Besonders vielversprechend dürfte die Zusammenarbeit mit dem NTGent und dem neu zu gründenden Theater Rotterdam sein“, gibt Dirk Caemmerer seiner Hoffnung Ausdruck.

„Es könnte sich ein hochinteressantes  Europäisches Netzwerk mit einem wichtigen Knoten Bochum bilden, der gleichzeitig auch für die RuhrBühnen  von großer Bedeutung sein könnte“, so Gräfingholt und Caemmerer übereinstimmend.
Bedauerlich ist natürlich, dass Simons erst zur Spielzeit 2018/19 nach Bochum kommt. Bis dahin muss es gelingen, weiter herausragendes Theater im Bochumer Schauspielhaus anzubieten. „Hier setzen wir auf ein fruchtbares Miteinander des bisherigen und des neuen Intendanten mit Dramaturgen und Gastregisseuren von Rang für das Schauspielhaus Bochum“, so Gräfingholt.

Zurück