Fraktionsvorsitzender Christian Haardt MdL
Fraktionsvorsitzender Christian Haardt MdL
09.06.2015

CDU fordert Aufklärung

Mit einem offenen Brief an die Sozialdezernentin Britta Anger fordert die CDU-Fraktion Aufklärung zu den Geschäftsbeziehungen zwischen dem Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Herrn Dr. Rainer Dieffenbach und der in der Kritik stehenden Life GmbH. 
 

CDU-Fraktionsvorsitzender Christian Haardt MdL: „Die CDU-Fraktion ist fassungs-los darüber, dass die Sozialdezernentin den Ratsmitgliedern und der Öffentlichkeit in einer Informationsveranstaltung über die individualpädagogischen Auslands-maßnahmen des Jugendamtes Herrn Dr. Rainer Dieffenbach als unabhängigen Experten präsentiert hat, obwohl dieser Geschäftsbeziehungen zur Life GmbH un-terhält und damit von dieser auch Gelder erhalten hat. Die CDU-Fraktion fordert von der Sozialdezernentin eine umgehende Beantwortung der offenen Fragen.“

 

Nach oben