Angelika Dümenil, Ratsmitglied
Angelika Dümenil, Ratsmitglied
20.07.2020

Sauberkeit in Bochum – CDU-Ratsfraktion fordert mehr kommunale Ordnungskräfte


In der letzten Ratssitzung wurde eine Anfrage der CDU-Ratsfraktion zur Vermüllung in Bochum beantwortet. Die CDU fragte an, wie viele städtische Ordnungskräfte im Zuge der Müllbekämpfung und Verfolgung illegaler Müllentsorgung im Einsatz sind sowie die Anzahl der Ahndungen, die erfolgreich durchgeführt worden sind. Demnach sind derzeit fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Umwelt- und Grünflächenamtes sowie fünf Abfallkontrolleure der USB Bochum GmbH im Einsatz.

„An der Antwort der Verwaltung sehen wir nun, dass deutlich zu wenig Personal für die Müllbekämpfung im Einsatz ist“, erklärt Angelika Dümenil, Ratsmitglied der CDU.

„Es macht keinen Sinn, pressewirksam die Bußgelder für derartige Ordnungswidrigkeiten zu erhöhen, wenn das nötige Personal, diese zu ahnden, nicht vorhanden ist“, stellt Dümenil fest.

„Das zuständige Amt wird zwar von USB, Ordnungsamt sowie weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Außendienst unterstützt, dennoch ist das für eine Großstadt wie Bochum zu wenig. Hier muss in Zukunft wesentlich mehr getan werden. Die drastische Erhöhung der Bußgelder kann da nur ein Anfang sein“, so Dümenil abschließend.

Nach oben